Maria Stuart Schiller, Inhalt, Charakterisierung, Zusammenfassung und Interpretation

 

Umfangreiche Informationen über Maria Stuart Schiller: Zusammenfassung, Interpretationen und Personen zum Thema. Hier finden Sie zum berühmten Stück von Schiller ausführliche Informationen und Daten.

Das Drama Maria Stuart, ein fünfteiliges Trauerspiel das im Jahre 1800 von Schiller veröffentlicht bzw. am 14.06.1800 uraufgeführt wurde. Erste Nachforschungen zeigen, dass Schiller daran schon frühzeitig gearbeitet hat.

So soll bereits 1783, also 17 Jahre früher, Schiller Fakten und Daten zu diesem Stück gesammelt haben.

Maria Stuart Schiller  Zusammenfassung kurz*

Kurze Zusammenfassung: Die Königin von Schottland, Maria Stuart, flieht aus ihrem Land nach England. In Schiller`s Stück wird Maria beschuldigt ihren Ehemann ermordet zu haben. Sie sucht Zuflucht unter dem Schutz der Königin Elisabeth der Ersten.

Maria Stuart Schiller Zusammenfassung

Das klassische Drama nimmt seinen Lauf, da die englische Königin um ihren Thron fürchten muss. Schillers Maria Stuart hat ebenfalls Ansprüche auf den englischen Thron. Um Ihre Rivalin zu beseitigen, beschuldigt Elisabeth Maria eines Mordanschlages und lässt Sie in einem Schloss festhalten.

Nun beginnt das Drama, Schiller lässt die eigentliche Handlung neunzehn Jahre später und 3 Tage vor der Hinrichtung starten. Ein junger Verehrer, Mortimer, versucht nun mit Hilfe des Grafen von Leicester Maria zu befreien.

Dieser war selbst ehemals von der Schönheit Marias bezaubert, hatte sich jedoch später Elisabeth zugewandt.

Friedrich von Schiller lässt Maria ihren Stolz in der Gefangenschaft, sie lehnt Ihr Urteil hochmütig wegen Korruption ab.


Ihnen gefallen die Gedichte von Schiller? Dann einfach mal schauen unter "Schiller Die Räuber", "Schiller Gedichte" oder "Die Bürgschaft Schiller".


Der Spannungsbogen im Drama nimmt stetig zu. Elisabeth beauftragt Mortimer Maria zu töten. Es kommt zu einem Zusammentreffen der Königinnen in der Maria die englische Königin als Bastard, listige Gauklerin und alte Jungfer beschimpft.

Maria Stuart Zusammenfassung

 

Da die englische Königin tatsächlich aus einer Ehe mit einer Bürgerlichen entstammt, die Beschimpfung „Bastard“ also einen Kern Wahrheit enthält, ist Maria Stuarts Leben in Schiller `s Werk besiegelt.

Maria Stuart Schiller Interpretation

Gegen die Vorschläge Ihrer Berater unterzeichnet die englische Monarchin das Todesurteil Maria Stuarts, vermeidet aber direkte Anweisungen zur Ausführung und Vollstreckung. Dies ermöglicht ihr später die Schuld auf Baron von Burleigh als „eiliger Vollstrecker“ abzuschieben.

Im Drama lässt Schiller Mortimer aus Verzweiflung sterben - er ersticht sich - und Leicester muss fliehen. Die Königin Maria in Schillers Stück stirbt mit Haltung und zurückerlangter Würde. Ob das eine Lösung ist, bleibt zu hinterfragen.

Buchempfehlung
M. Stuart / Die Jungfrau von Orleans (Fischer Klassik)

von Friedrich von Schiller

Die Fischer Klassik`s sind gut. Einfach zu verstehen und doch sehr tiefgründig.

Für Schüler ein MUSS, da der Sinn und die Zusammenhänge einleuchtend und schlüssig erklärt werden. Für Schiller-Fans auch ein Klassiker, da viel Hintergrundwissen geliefert wird.

Nicht zu vergessen, der Preis ist aus unserer Sicht wirklich günstig für so gut aufbereitetes Wissen.

Klicken Sie rechts für mehr Informationen und einer Bestellmöglichkeit bei Amazon.

Schiller Maria Stuart  * Interpretation und Charakterisierung *

M. Stuart Schiller Interpretation Aufbau: Das Drama weist einen klassischen Aufbau auf. Das in fünf Akte unterteilte Drama erreicht seinen Höhepunkt im dritten Akt. Das Todesurteil von Maria lässt Schiller nun als unabdingbar erscheinen. Weiterhin sind die Charaktere der Königinnen spiegelbildlich.

Auch die Handlungsstränge sind symmetrisch. In den ersten zwei Abschnitten ist Elisabeth die moralische Siegerin, während in den letzten zwei Akten Maria moralisch triumphiert. Hier haben Moral und Ehre den Vorrang vor Niederträchtigkeit und Bösartigkeit.

Maria Stuart Schiller Zusammenfassung

Interpretation Inhalt: Einsatz von stilistischen Mitteln wie radikale Umkehr und Antithese. Schiller `s Maria ist gekennzeichnet durch das Spiel mit den Gegensätzen. Erst gedemütigt, dann triumphierend (Maria) und umgekehrt die moralische Niederlage der englischen Monarchin. Das Gute siegt, aber zu einem sehr hohen Preis.

http://www.beethoven-infos.de

Friedrich von Schiller vereint die Gegensätze in der Klassik der Harmonie, Tod und Leben, Freiheit und Gefangenschaft sowie Sünde und Unschuld. Durch ihren heldenhaften Tod erlangt Maria Stuart ihre Würde und Reinheit zurück.

Für weiter umfassende Informationen zum Künstler schauen Sie unter Friedrich Schiller Biographie nach. Hier finden Sie eine Fülle von neuen interessanten Informationen.

Buchempfehlung
Goethe und Schiller. Geschichte einer Freundschaft

von Rüdiger Safranski

Sehr gutes Buch über diese berühmte und bewegte Freundschaft. Sie ermöglicht tiefe Einblicke in das Seelenleben des Friedrich von Schiller.

Ein Buch über die Ängste und Liebe zweier großer Menschen in der Weltliteratur. Diese Biographie ist packend und spannend zu lesen.

Wir können Sie daher uneingeschränkt empfehlen:

Klicken Sie rechts für mehr Informationen und einer Bestellmöglichkeit bei Amazon.

 


 

 

Startseite:

Friedrich Schiller

 

 

Neue Artikel:

 

Der Handschuh Schiller

 

Die Bürgschaft Schiller

 

 

Beliebteste Artikel:

 

Die Glocke Schiller

 

Maria Stuart Schiller

 

Friedrich Schiller die Räuber

 

Friedrich Schiller Biographie

 

 

Archiv:

 

Schiller Gedichte

 

Friedrich Schiller Lebenslauf

 

 

 

Links

 

 

Datenschutz

Impressum